Like Ice in the Sunshine! HUNDE- & KATZEN-EIS

Der Sommer ist noch lange nicht zu Ende und die Temperaturen steigen und steigen. Mitunter hatten wir schon bis zu 40 Grad. Da wird natürlich noch etwas zur Erfrischung gesucht. Es gibt zwar Hunde-Eis in Geschäfte zu kaufen…. Ich würde eher davon abraten. Lieber selber frisch zubereiten! Ich habe hier einmal für Euch ein paar…

weiterlesen

Mit Hund und Katze entspannt und gesund durch den Sommer

Hohe Temperaturen wie 30 Grad oder mehr machen nicht nur den Menschen zu schaffen, sondern auch unseren vierbeinigen Lieblingen Hund und Katze. Hier ein paar Tipps: WASSER haltet bitte immer genügend Trinkwasser parat – das heißt, nicht nur in der Wohnung einen Wassernapf hinzustellen, sondern auch beim Spazieren bzw. Gassi gehen, eine Trinkflasche für Hunde…

weiterlesen

Nahrungsergänzungsmittel – nötig oder nicht?

Braucht mein Hund oder meine Katze zusätzlich irgendwelche Vitamine, Mineralstoffe oder Öle? Ein heiß diskutiertes Thema! Ist das Ganze wirklich Sinnvoll und wenn ja, wann sollte man das Futter mit Mineralien, Öle oder Vitamine ergänzen? Wenn bereits unsere natürliche Tiernahrung PETfit gefüttert wird, dann sind Nahrungsergänzungsmittel meist unnötig. Alle Nähstoffbedürfnisse sind hiermit abgedeckt. Es gibt…

weiterlesen

Zecken-Alarm! Hilfe für Hund und Katze

Aufgrund des milden Winters, gibt es wesentlich mehr Zecken als in den vergangenen Jahren. Die „Zeckensaison“ hat bereits im März begonnen! Die Zecke gehört zur Gruppe der Milben und um sich am Leben zu erhalten, ernährt sich der Parasit sowohl vom menschlichen als auch vom tierischen Blut. Die Zecke gehört tatsächlich zu dem weltweit am…

weiterlesen

Wenn Katzen von Insekten gestochen werden …

Insektenstiche bei Katzen Da Katzen sehr verspielt sind, lässt es sich mitunter nicht verhindern, dass das Samtpfötchen von einem Insekt gestochen wird. Hat sich nämlich eine Wespe oder Biene im Haus verirrt, findet die Katze das natürlich toll. Da bewegt sich doch etwas, und dann summt und brummt es auch noch……. Leider kann das Tier…

weiterlesen

Insektenstiche beim Hund

Gerade zu Beginn des Frühjahres und des Sommers haben wir es auch mit weniger schönen Dingen zu tun: die Plagegeister erwachen aus ihrem Winterschlaf. Unterwegs sind wieder die Bienen, Wespen, Hornissen und die Hummeln. Nicht zu vergessen unsere Lieblingsbiester: die Zecken. Vorsicht ist geboten, wenn die Fellnase gerne nach allem schnappt, was fliegt, summt und…

weiterlesen

Grannen beim Hund und bei Katzen

Schmerzhaft: Grannen Ein Teil der Getreideähren sind Grannen. Die Grannen umschließen den Samenkorn mit ihren feinen Haaren und bieten diesen somit Schutz. Das Tückische an den Grannen ist, dass sie am Ende sehr spitz und rau ist und genau dort befinden sich die fast unsichtbare Widerhaken. Und die Grannen lauern nicht nur am Feldrand, oder…

weiterlesen

Morosche Möhrensuppe für Hund und Katze

Kennen Sie Professor Dr. Ernst Moro? Der Kinderheilkundler lebte von 1874 – 1951. Ernst Moro leitete von 1911 an das erste Kinderhospital in Heidelberg – die Luisenheilanstalt. Dort zeichnete er verantwortlich für zahlreiche Reformen wie beispielsweise die Einführung einer Dachterrasse zur Licht- und Lufttherapie. Internationale Anerkennung erlangte Moro auch durch die Entwicklung von Testverfahren zur…

weiterlesen

Maiskolben: die unterschätzte Gefahr für Hunde

Warum Hund keine Maiskolben fressen sollten Die Maisernte ist gerade im vollen Gang, und auf den Feldern liege Maiskolben. Sie sind für die Hunde ein großartiges Spielzeug und ein leckerer Happen. Hier ist allerdings Vorsicht geboten: Der Mais ist gefährlich für unsere Hunde, wenn sie ihn gierig herunterschlingen. Warum ist das so? Das Mittelteil des…

weiterlesen

Hilfe, mein Hund will nicht fressen!

In vielen Hundehausalten wird gemäkelt was das Zeug hält. Und dabei spielt das überhaupt keine Rolle, um welche Hunderasse es sich handelt, ob es um kleine oder große Hunde geht oder wie wie alt das Tier ist. Aus purer Verzweiflung versucht der Tierbesitzer nun das Essen für seinen Hund „aufzupeppen“. In der Regel wird zuallererst…

weiterlesen

Lecker: selbstgemachte Leberwurst für Hunde und Katzen

Die meisten Hunde und Katzen lieben Leberwurst Unsere, für den menschlichen Verzehr vorgesehene, ist aber nicht gesund für unsere Vierbeiner. Wenn Sie Ihrem Tier aber trotzdem das Vergnügen, leckerer Leberwurst gönnen möchten, dann probieren Sie doch mal dieses Rezept aus! Zutaten: 200 gr BIO- Hühnerleber, Hähnchen-, Rinder-, oder Putenleber, entweder einen Bio-Apfel oder eine Zucchini…

weiterlesen

Die Sache mit der Katze und der Milch …

Ist Milch für die Katze schädlich oder gesund? Oder ist laktosefreie Milch besser, oder soll man eine spezielle Katzenmilch kaufen…. Diese Fragen bekomme ich immer wieder gestellt. Junge heranwachsende Katzen lieben tatsächlich Milch. Das liegt daran, dass sie den Geschmack aus ihrer ersten Lebensphase noch kennen. Außerdem erinnert es sie an ihrer Katzenmutter. Klar ist…

weiterlesen

Kamillentee für Hund und Katze

Wissenswertes über Kamille In ganz Europa ist die echte Kamille (Matricaria chamomilla) angesiedelt und zählt zur Familie der Korbblütler. Sie zählt mittlerweile zu den beliebtesten Heilpflanzen. Sie hat eine antibakterielle, krampflösende und entzündungshemmende Wirkung. Verantwortlich für die heilende Wirkung der Kamillenblüte, ist das darin enthaltende ätherische Öl. Diese Inhaltsstoffe wirken sich positiv auf Beschwerden des…

weiterlesen

Die Hirschlausfliege – oder die Zecke mit Flügeln

Wir müssen uns immer mehr mit Ungeziefer, Parasiten, Würmern und Bakterien auseinandersetzen. Wir hatten nun schon seit Jahren keinen richtigen Winter mehr; oder können Sie sich noch daran erinnern, wann wir das letzte Mal, wochenlang 15 Grad Minus hatten? Und so tummeln sich Jahr für Jahr mehr Krabbelviecher, Parasiten, in unseren Feldern und Wäldern. Eines…

weiterlesen

Die Verdauung der Katze

Die Nahrung wird zunächst eingehend geprüft und beschnuppert und dann unter Verwendung der Lefzen und Zähne in das Maul der Katze befördert. Katzen haben ein typisches Fleischfressergebiss. Ihre Backenzähne haben nur eine kleine Kaufläche. Deshalb können Katzen im Vergleich zum Hund deutlich weniger pflanzliche Nahrung zerkleinern. Katzen nutzen ihre Zähne zum Halten und Zerreißen der…

weiterlesen

Hund und Katze: Medikamente geben ohne Zwang

Wie bekomme ich die Tablette in mein Tier? Wer kennt das nicht? Das Haustier ist krank und hat vom Tierarzt Medikamente, sei es in Tabletten- oder in Flüssigform bekommen. Einige Vierbeinern kann man wirklich gut Medikamente geben und dann gibt es die Tiere, da entwickelt sich die Medikamentengabe zu einem Fiasko. Hier ein paar Tipps…

weiterlesen

Können unsere Hunde uns Menschen verstehen?

Für uns Hundehalter ist das wahrlich keine große Überraschung: Hunde verstehen, was wir ihnen sagen wollen. Wir wussten es schon immer und die Wissenschaft hat es mittlerweile auch bewiesen. Es wurden umfangreiche Forschungen durchgeführt. U.a. wurde mit dem inzwischen sehr bekannten Hund Rico geforscht. Er war mit seiner Besitzerin Susanne Baus auch mehrfach im TV…

weiterlesen

Nüsse sind gesund: Aber für die Menschen!

Nüsse waren sehr lange Zeit, gerade bei ernährungsbewussten Menschen als Kalorienbombe verpönt. Mittlerweile weiß man aus langjährigen Studien, dass Nüsse mitunter zu den gesündesten Lebensmitteln zählen = FÜR DEN MENSCHEN! Viele Tierbesitzer glauben das, was für sie selbst gut ist, ist dann für Hund und Katze auch gesund! So wurde ich auch immer wieder darauf…

weiterlesen

Ein Welpe zieht ein

Die Checkliste vor dem Welpen-Einzug: Hundehalsband und/oder Geschirr Hundebox – Hundekörbchen Näpfe (Porzellan/Keramik) rutschfeste Napfunterlage Hundehandtücher Decke Hundesteuer anmelden (in der Regel 2-4 Wochen nach Einzug des Tieres) Erkundigungen einholen über eine Hunde-Haftpflichtversicherung Tierschutzkrankenversicherung (Achtung: darauf achten, dass sowohl OP-Kosten als AUCH Heilbehandlungskosten enthalten sind!) Zu welchem Tierarzt möchten sie auf Dauer gehen? Abklären, wer…

weiterlesen

Wenn die Grasmilben unsere Haustiere ärgern

Gerade im Herbst fangen Hunde plötzlich an, sich ihre Pfoten zu benagen, Schuld daran ist die Herbstgrasmilbe (Neotrombicula autumnalis) Wie der Name schon verrät, sitzt die Herbstgrasmilbe auf Gräsern, von denen die Vierbeiner sie im Vorbeilaufen abstreifen. Diese unerwünschten Plagegeister bringt jeder dritte Hund, wenigstens einmal in seinem Leben vom Gassigehen mit nach Hause. Und…

weiterlesen

Vorsicht beim Kauf von Tierspielzeug!

Spielzeug für Tiere ist mitunter giftig Es gibt für unsere lieben Fellnasen, Hund und Katze einfach tolle Spielzeuge: Spielzeuge, groß und klein, rund und bunt, in allen Formen und Farben, eines schöner als das andere. Quietscheentchen, Gummiknochen, Igelbälle….. Doch was so wunderhübsch aussieht, kann tatsächlich ernste gesundheitliche Auswirkungen für unsere vierbeinigen Lieblinge haben. Plastik ist…

weiterlesen

Ostern mit Hund und Katze – Stressfreie Feiertage

Am Ostersonntag ist die offizielle Fastenzeit beendet. Wir Menschen dürfen wieder Süßes naschen! Die Betonung liegt also auf „wir Menschen“. Hund und Katze dürfen natürlich nichts Süßes essen. Schokolade beispielsweise kann gerade für Hund und Katze gefährlich bis lebensgefährlich sein. Aus fröhlichen Ostern können auch ganz schnell unglückliche Ostern für Hunde und Katzen werden. Im…

weiterlesen

Mit Hund und Katze gesund durch den Winter

Braucht mein Hund eigentlich Winterkleidung? Friert meine Katze bei Minusgraden? Bewegung im Freien macht den Hunden Spaß und tut ihnen wirklich gut. So sind in den meisten Fällen die Tiere mit ihrem „Pelz“ bestens für die kalte Jahreszeit gerüstet. Wichtig ist es allerdings darauf zu achten, dass der Hund permanent in Bewegung ist, um warm…

weiterlesen

Weihnachten mit Hund und Katze feiern

Bald ist es soweit! Weihnachten! Duftende Bäume, die mit Lametta und baumelnden bunten Kugeln behangen… Das fasziniert natürlich Hund und Katze…. Dann die köstlichen Leckereien im ganzen Haus…ein Traum für jede Fellnase…..und das kann leider auch in einem Desaster für das Tier enden. Die meisten Tierbesitzer von erwachsenen Tieren wissen schon, wie ihre Vierbeiner auf…

weiterlesen

Können auch Hunde und Katzen am Coronavirus erkranken?

Zwar können Haustiere wie Hunde und Katzen sehr schnell an Coronaviren erkranken. Bei den Viren handelt es sich um eine Familie von RNA-Viren. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Coronaviren. Das Virus verursacht jedoch keine Lungeninfektionen, sondern Darmentzündungen, berichtet fnp (Frankfurter Neue Presse). Allerdings ist das Coronavirus nicht so bedrohlich wie beispielsweise Parvovirose. Dennoch ist die…

weiterlesen

Ärger um Hundehaufen

Hundehaufen Ein jeder Hund der hier so meint, seine Notdurft zu verrichten Als Anwohner da können wir sehr gerne drauf verzichten (Autor: © Gerhard Ledwina) Wenn wir mit unseren Hunden spazieren gehen, sei es über Wiesen, oder durch einen Park, oder andere Grünanlagen benutzen, oder den Bürgersteig entlang gehen, etc. sehen wir oft Schilder mit…

weiterlesen

Warum gähnen Hunde und Katzen?

Hunde schlafen nicht nur sehr viel, sondern gähnen auch auffallend häufig. Wie auch wir Menschen, gähnen Hunde, wenn sie müde werden. Für uns Menschen sollte das Gähnen des Hundes, Anlass sein, das Tier in Ruhe zu lassen. Allerdings kann das Gähnen aber auch als eine Art „Widerstand gegen die Müdigkeit“ Verstanden werden. Das Tier holt…

weiterlesen

Eine tierische Valentinsgeschichte

Ein tiefer Seufzer verließ ihre Kehle, während sie durch die Terrassentür nach draußen in das triste Wetter starrte. Die Regentropfen klatschten gegen die Scheibe und die Witterung passte zu ihrer trüben Stimmung. »Mama, was ist denn mit Lissy? «, fragte das kleine Menschenkind seine Mutter. »Ist sie krank?« »Ja, bin ich«, wollte Lissy zu gerne…

weiterlesen

Mehr Aktuelles erfahren Sie auch durch meinen Newsletter.

Melden Sie sich jetzt an!